Das Institut

Samstag, 20. März 2021

In ehrender Erinnerung
Prof. em. Dr. Dr. h.c. mult. Michael Stolleis

20. Juli 1941 – 18. März 2021

Das Fritz Bauer Institut trauert um Michael Stolleis. Er war dem Fritz Bauer Institut eng verbunden und begleitete unsere Arbeit viele Jahre als Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats. Dafür sind wir ihm sehr dankbar.

Michael Stolleis war Rechtshistoriker und bis zu seiner Emeritierung 2006 Professor für Öffentliches Recht und Rechtsgeschichte an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Bis 2009 war er Direktor des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte.

Michael Stolleis hat zu zahlreichen Veranstaltungen und Projekten des Instituts Beiträge geleistet und war Mitglied der Wollheim-Kommission der Goethe-Universität Frankfurt. Im Juli 2018 sprach er den Kommentar zu unserer Tagung »Fritz Bauer und ›Achtundsechzig‹« und unterstützte uns mit seiner Expertise auch beim Tagungsband, der 2020 in der Reihe »Studien zur Geschichte und Wirkung des Holocaust« im Wallstein Verlag erschienen ist. Seinen letzten Vortrag am Institut hielt er am 20. November 2019 zum Thema »Das Provisorium von 1949 als ›Antwort‹ auf die Erfahrung von Weimar. Rechtsstaat und ›wehrhafte Demokratie‹«.

Am 18. März 2021 ist Michael Stolleis im Alter von 79 Jahren in Frankfurt am Main gestorben. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fritz Bauer Instituts werden ihn in ehrender Erinnerung behalten. Unsere Gedanken sind nun bei seiner Familie und seinen Freunden.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Prof. em. Dr. Dr. h.c. mult. Michael Stolleis
DAS UNVORSTELLBARE VERSTEHEN – DER HOLOCAUST UND DIE RECHTSGESCHICHTE
Audioaufzeichnung des Vortrags zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
Goethe-Universität Frankfurt am Main, 28. Januar 2011
Der Vortrag in unserer Mediathek

Prof. em. Dr. Dr. h.c. mult. Michael Stolleis Fritz Bauer Institut, 20. November 2019 Foto: Werner Lott


Zurück zu allen Mitteilungen