Das Institut

Montag, 4. Juli 2022

Towards a Green Future.
German-Israeli Youth Exchange for Sustainability and Environment Protection

Bilaterale Konferenz und Festveranstaltung

Von 21. bis 23. Juni 2022 fand eine von ConAct – Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch veranstaltete generationenübergreifende, deutsch-israelische Fachkonferenz in Berlin statt. Sie wurde vom Bundeministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert aus Mitteln zur Errichtung eines Deutsch-Israelischen Jugendwerks. Rund 150 Fachkräfte der Jugend- und Bildungsarbeit kamen mit engagierten jungen Menschen zusammen [Foto: Gruppenbild, © Ruthe Zuntz], um sich den Themen Nachhaltigkeit, Klimakrise und Umweltschutz zu widmen. Für das Fritz Bauer Institut nahm Werner Lott an der Konferenz teil.

Im Rahmen von Fachpodien, Workshops und Exkursionen wurden praktische Ansätze aus Israel und Deutschland zur Lebensgestaltung im Einklang von Mensch und Natur vorgestellt und diskutiert. Zudem konnten erste Ergebnisse aus dem German-Israeli Youth Exchange Lab 2022 präsentiert werden. Mit dem Auftakt zur Auseinandersetzung mit dem neuen Themenschwerpunkt setzt ConAct eine bewährte Praxis fort, für den Jugendaustausch relevante Themen im fachlichem Rahmen methodich zu bearbeiten und die Ergebnisse für die inhaltliche Ausgestaltung von Begegnungsprojekten verfügbar zu machen. Neben der fortlaufenden Auseinandersetzung mit der Shoah und der Erinnerungkultur in Israel und Deutschland, in deren Rahmen u.a. das pädagogische Handbuch und der Materialordner »Gemeinsam Erinnern – Brücken bauen« in bilateralen Fachtagungen und Arbeitskreisen entwickelt wurden, waren dies zuletzt das Projekt »Living Diversity in Germany and Israel« und die Erstellung des Praxishandbuchs für den deutsch-israelischen Jugendaustausch »Gemeinsam planen – Begegnung leben!«.

20 Jahre ConAct – 20 Jahre Kooperation mit der Israel Youth Exchange Authority

Einen Höhepunkt der dreitägigen Konferenz bildete die Festveranstaltung im Hotel Oderberger anlässlich des 20-jährigen Jubiläums von ConAct und der seither bestehenden Kooperation mit der Israel Youth Exchange Authority [Foto: Festsaal Hotel Oderberger, © Werner Lott]. Mit Musik- und Tanzaufführungen, anregenden Gesprächsrunden sowie Grußworten von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Lisa Paus, und dem Gesandten der Botschaft des Staates Israel, Aaron Sagui, wurde der runde Geburtstag mit rund 200 Gästen gefeiert.

ConAct – Gemeinsam Handeln. Der Jubiläumsfilm

Im Herbst 2021 nahm ConAct – Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch seine Arbeit auf. Auf Anregung von Bundespräsident Johannes Rau, ausgesprochen während seines Staatsbesuchs in Israel im Frühjahr 2000, sollte der deutsch-israelische Jugendaustausch intensiv unterstützt und ausgeweitet werden. Gemeinsam mit Bundesjugendministerin Christine Bergmann, Landessozialministerin Gerlinde Kuppe sowie dem Botschafter des Staates Israel Shimon Stein eröffnete Rau im Oktober 2001 das ConAct-Büro im Alten Rathaus der Lutherstadt Wittenberg. Vom israelischen Erziehungsministerium wurde im Gegenzug der Israel Youth Exchange Council als Partnerorganisation aufgebaut. Im Laufe von 20 Jahre entstanden vielfältige gemeinsame Projekte und Kooperationen. Zahlreiche Programmformate wurden entwickelt sowie aktuelle Themenschwerpunkte bearbeitet und über Fortbildungen und Publikationen in die Praxis des deutsch-israelischen Jugendaustauschs eingebracht. Der Jubiläumsfilm »ConAct – Gemeinsam Handeln. 20 Jahre Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch« gibt dazu spannende Einblicke.
https://vimeo.com/724795193

Grußwort von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

https://vimeo.com/723713272

Veranstaltungsprogramm

Towards a Green Future (pdf-Datei)


Zurück zu allen Mitteilungen