Das Institut

Donnerstag, 13. Februar 2020

Dr. Anne Sudrow

Michael Hauck Gastprofessur für interdisziplinäre Holocaustforschung im Sommersemester 2020

Im Sommersemester 2020 wird Dr. Anne Sudrow die Michael Hauck Gastprofessur für interdisziplinäre Holocaustforschung am Fritz Bauer Institut innehaben. Frau Sudrow ist Historikerin und hat mit ihrer weithin beachteten Dissertation Der Schuh im Nationalsozialismus. Eine Produktgeschichte im deutsch-britisch-amerikanischen Vergleich einen wichtigen Beitrag zur NS-Forschung geleistet. Die Dissertationsschrift, die technik-, wissenschafts- und konsumgeschichtliche Fragestellungen verbindet, wurde mit dem Hedwig-Hintze-Preis des Verbandes der Historiker und Historikerinnen Deutschlands ausgezeichnet.

Anne Sudrow forscht auch zur Geschichte der »Deutschen Versuchsanstalt für Ernährung und Verpflegung« der SS in Dachau und zur Geschichte des ökologischen Landbaus in Deutschland. Am Historischen Seminar der Goethe-Universität Frankfurt am Main wird Anne Sudrow im Sommersemester 2020 zwei Lehrveranstaltungen anbieten. Eine Übung behandelt das Thema »Naturschutz, Siedler, Biolandbau. ›Braune Wurzeln‹ der Ökologie-Bewegung im nationalsozialistischen Deutschland« und eine weitere Übung trägt den Titel »›Beweisstücke‹ und ›Memorate‹. Objekte in der Geschichte des Holocaust«.

Dr. Anne Sudrow

Dr. Anne Sudrow


Zurück zu allen Mitteilungen