Veranstaltungen & Ausstellungen

Bilder im Kopf / Obrazy w glowie

Auschwitz – Einen Ort sehen / Oswiecim – Ujecia pewnego miejsca

Die zweisprachige Ausstellung (Deutsch/Polnisch) zeigt die Ergebnisse der fotografischen Arbeit von Jugendlichen in Auschwitz/Oswiecim.
Ausgangspunkt des Projektes sind Fotoworkshops mit Jugendlichen aus verschiedenen europäischen Ländern, die zwischen 1991 und 1995 in der internationalen Jugendbegegnungsstätte Oswiecim stattfanden und die Gegenwart der Gedenkstätte, aber auch die der polnischen Kleinstadt thematisieren. In der bewussten Auseinandersetzungen mit der eigenen Wahrnehmung des Ortes ist ein kritisches Interesse auch an den eigenen Phantasien, den Bildern im Kopf, geweckt worden, das in Buch und Ausstellung zur Diskussion gestellt wird.

Zur Ausstellung ist ein gleichnamiges Buch in der Schriftenreihe des Fritz Bauer Instituts (Band 12) erschienen.

Neben der Wanderausstellung hat das Fritz Bauer Institut in Kooperation mit dem Deutsch Polnischen Jugendwerk und der Aktion Sühnezeichen Friedensdienste die Plakatmappe »Bilder im Kopf. Auschwitz/Oswiecim – einen Ort sehen« als pädagogisches Material für die Gedenkstätten- und Begegnungsarbeit entwickelt.


Die Ausstellung ist nicht mehr im Verleih.