Fritz Bauer Institut

Die unsichtbaren Lager. Das Verschwinden der Vergangenheit im Gedenken

Die unsichtbaren Lager

Das Verschwinden der Vergangenheit im Gedenken


180 Photographien von Reinhard Matz, aufgenommen in den Gedenkstätten und auf dem Gelände ehemaliger nationalsozialistischer Konzentrations- und Vernichtungslager, zeigen ein Panorama des Umgangs mit den Orten der Verbrechen und ihre Überlagerung mit den Zeichen und Bedürfnissen der Gegenwart in eindringlichen, thematisch gegliederten Bildergruppen.
Eine provozierende Bestandsaufnahme dessen, was die Besucher auf dem Gelände der ehemaligen Lager, die zu Museen geworden sind, erwartet.

Zur Ausstellung ist ein gleichnamiges Buch in der Schriftenreihe des Fritz Bauer Instituts (Band 6) erschienen.

Die Ausstellung ist nicht mehr im Verleih!
AA

Homepage Jüdisches Museum   Homepage Museum Judengasse   Homepage Pädagogisches Zentrum
Veranstaltungskalender
August 2016 zurück weiter
M D M D F S S
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19
20
21
22 23 24 25 26 27 28
30 31  

Fritz Bauer Institut
Norbert-Wollheim-Platz 1
60323 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69.798 322-40
Telefax: +49 (0)69.798 322-41
E-Mail: info(at)fritz-bauer-institut.de

Kontakt
Anfragen an das Institut
Mitarbeiter und Arbeitsbereiche

So finden Sie uns
Das Fritz Bauer Institut hat seinen Sitz
im 5. Stock des IG Farben-Hauses
auf dem Campus Westend der
Goethe-Universität Frankfurt am Main
Sekretariat: Raum 5.315, Q3, 5. OG
Anfahrt: IG Farben-Haus

Fördern Sie mit uns das
Nachdenken über den Holocaust

Förderverein Fritz Bauer Institut e.V.

Besuchen Sie uns auch auf facebook!
www.facebook.com/fritz.bauer.institut


Einsicht 15
Bulletin des Fritz Bauer Instituts
Das Heft erscheint zweimal jährlich (April/Oktober), Auflage 5.500.
Einsicht

© Fritz Bauer Institut – Frankfurt am Main
Stiftung des bürgerlichen Rechts
Haftungsausschluss | Impressum | Sitemap
Letzte Änderung: 07. Juli 2010

Seite empfehlen